Freitag, 20.09.2019
 
 
 
Besucher: 128899

Ministerpräsident besucht Anglercamp des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

29.07.2019

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff besucht Jugendcamp des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

 

Vom 26.07. bis 29.07.2019 fand auf dem Gelände der Kiesgrube Waldfrieden, nahe Zerbst, Pachtgewässer des Anglervereins Zerbst e.V., das diesjährige Jugendcamp der Verbandsjugend des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V. (LAV) statt.

Angelfreund Uwe Bülau, Präsiden LAV, hatte unseren Ministerpräsidenten (MP) eingeladen, …und Herr Dr. Reiner Haseloff sagte trotz (s)eines sehr engen Terminkalenders zu.

Seit 1990 war es der erste Besuch eines „Landesvaters“ bei einer derartigen Veranstaltung.

Am 27.07.2019 traf der MP mit Gattin gegen 09:00 Uhr im Jugendcamp ein, stellte sich den Fragen der Junganglerinnen und -angler.

Unter anderem gab es Fragen zu „Natura 2000“, die kompetent vom MP beantwortet wurden.

Viel Interesse zeigte unser MP auch an den Stationen, wo u. a. zu Angelmethoden, dem Bau von Nisthilfen und Insektenhotels (Stand Afr. Gerd Hauser), dem simulierten Drill eines Fisches und jede Menge Interessantes über Casting zu erfahren war.

Symbolischer Höhepunkt des Besuchs war, dass sich der MP an einem Angelplatz setzte und unter Anleitung selbst zwei, drei Würfe versuchte.

Das Herr Dr. Reiner Haseloff und seine Gattin, Herr Dietmar Krause, Landtagsabgeordneter CDU-Fraktion - Wahlkreis 23 - Zerbst, Herr Andreas Dittmann, Bürgermeister Zerbst, sowie Herr Pfarrer Albrecht Lindemann, sich mehr als nur die eine Stunde Zeit nahmen, sahen die Junganglerinnen/ ‑angler und ihre Betreuer als große Wertschätzung ihrer Arbeit für den Umwelt- und Naturschutz rund ums Angeln – Angeln ist mehr als „Regenwürmer baden“, es ist ein „tausende Jahre altes Kulturgut“.

 

Zerbst – Magdeburg, 27.07.2019

 

 

Harald Rohr

 

Foto: Jugendcamp 2019 LAV